top of page

Circle of Courage

Wir möchten euch einen Einblick in die Welt unserer pädagogischen Arbeit gewähren und euch das Modell des „Circle of Courage“ vorstellen, welches innerhalb der Jugendhilfe und vor allem in unserer Schule das Herzstück unserer Arbeit bildet und in der Schullandschaft Deutschlands wohl einzigartig ist.


Im Circle of Courage (CoC) versammeln wir die Ziele unserer Arbeit in einem Zielbild, das vier grundlegende Wachstumsbedürfnisse aller Menschen, ausgehend vom Bedürfnis nach Zugehörigkeit, in ihren Wirkungen und Rückwirkungen beschreibt:


Zugehörigkeit, Meisterschaft, Unabhängigkeit, Großzügigkeit


Dieses Entwicklungsmodell für ein vitales und verantwortungsvolles In-der-Welt-Sein entstand aus der Zusammenarbeit von Martin Brokenleg, einem Professor für Native American Studies, und Larry Brendtro, einem Professor für Verhaltensstörungen bei Kindern. Sie untersuchten, wie bestimmte indigene Völker ihre Kinder erzogen haben, ohne mit invasiv- instrumentellen Methoden die Entwicklungsimpulse der Individuen zu hemmen. Der Circle of Courage ist für uns nicht nur handlungsleitend in unserer Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen, sondern auch Orientierung im Verhältnis der Mitarbeitenden untereinander und für die Zusammenarbeit mit unseren Partnern.



Wir sind überzeugt, dass dieser Ansatz es Jugendlichen ermöglicht, sich in einer unterstützenden Umgebung zu entfalten. Unsere Mission ist es, einen Ort zu schaffen, in der junge Menschen nicht nur lernen, sondern auch wachsen können.


Du suchst nach einer neuen Herausforderung im schulischen Bereich? Unsere aktuellen Stellenanzeigen findest du unter: https://www.timeout.eu/karriere

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page