Mountain%252520Landscape_edited_edited_e

Auf Worte folgen Taten

timeout Chronik

Mut und Unabhängigkeit

Die timeout startete 2003 am Hofgut Rössle im Hochschwarzwald mit einem Angebot für Schulabbrecher. Heute bestärkt sie in sechs Einrichtungen 60 junge Menschen aus ganz Deutschland in ihrem Lebensmut und ihrer Lernlust. Ihre Talente und Potentiale entdecken sie bei der Arbeit mit den Tieren im Stall, im Wald, in den Werkstätten, in der Hauswirtschaft. An all diesen Orten erfahren die Schüler oft erstmals Respekt und Anerkennung, haben das Gefühl, nützlich zu sein und gebraucht zu werden. Diese Ermutigung ist die Voraussetzung dafür wieder Freude am Lernen zu finden und ein unabhängiges Leben gestalten zu können.

2002

Am Anfang stand die Idee, einen Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten - eine Gesellschaft, zu deren Grundwerten es gehört, niemanden zurückzulassen. Dieser Wunsch veranlasste Bürgerinnen und Bürger dazu, im Jahr 2002 timeout e.V.  zu gründen und das Hofgut Rössle zu kaufen.

2003

Betriebserlaubnis für die Kinder- und Jugendhilfe. Beginn der Kooperation mit der Freien Waldorfschule Freiburg St. Georgen. 

2004

Genehmigung des Schul- und Unterrichtsbetriebs als Außenklasse der Freien Waldorfschulde Freiburg St. Georgen.

2005

Fertigstellung und Einweihung von Stall- und Scheunenneubau am Hofgut Rössle (Breitnau).

2007

Bau der Johannes-Kapelle am Hofgut Rössle (Breitnau).

2010

Erweiterung der Platzzahl im Hofgut Rössle (Breitnau) von 13 auf 16 Kinder und Jugendliche.

2013

Gründung der Jugendhilfeeinrichtung timeout Vörstetten gGmbH (stationäre Verselbständigungsgruppe, 6 Plätze für Jugendliche von 14-21 Jahren in Vörstetten.

2014

Erwerb des historischen Thurner Gasthofs in St. Märgen.

Modernisierung und Umbau des Thurner Wirtshauses und des Nebengebäudes zur Jugendhilfeeinrichtung.

 

2015

Gründung der Thurner Wirtshaus GmbH. Wiedereröffnung nach Umbau des Gasträume.

2016

Umwandlung des timeout e. V. zur timeout Jugendhilfe gGmbH.

Betriebserlaubnis für die Außenwohngruppe für Jugendliche von 14-21 Jahren am Thurner.

Erwerb einer Immobilie in Titisee-Neustadt zum Betrieb des "Vogelnests".

2017

Übernahme der Trägerschaft des Waldkindergartens „Die Eichbergkinder“ in Freiburg Littenweiler.

 

Gründung des Robinson Projektes (Betreuung an Schulvormittagen).

 

Erwerb einer Immobilie in Titisee-Neustadt und beginn des Betriebs einer Einrichtung für unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA).

2018

Betriebserlaubnis für die Intensivpädagogische Mädchengruppe "Vogelnest" für Mädchen zwischen 6-14 Jahren in Titisee-Neustadt.

2019

timeout Jugendhilfe gGmbH erwirbt das Thurner Wirtshaus (von der Thurner Wirtshaus GmbH) und erneuert die Küche und die Gästezimmer umfangreich.

Teilung der stationären Außenwohngruppe am Thurner (2*6 Plätze).

Gründung des Waldkindergartens in Hinterzarten.

2020

Firmensitzverlegung von Breitnau nach St. Märgen.

Eröffnung der timeout Jugendhilfe gGmbH - Thurner Wirtshaus - mit Herberge.

Schließung der Einrichtung für unbegleitete minderjährige Ausländer und Verkauf der Immobilie in Titisee-Neustadt.

Upstream (Verschmelzung) der timeout Vörstetten gGmbH in die Muttergesellschaft timeout Jugendhilfe gGmbH

Umbenennung der timeout Jugendhilfe gGmbH in timeout Stiftung gGmbH

Genehmigung der Schule am Hofgut Rössle als Werkrealschule in eigener Trägerschaft.

2021

Ausgründung der 100% Töchter "timeout Schulen gGmbH" und "timeout Kinder- und Jugendhilfe gGmbH"